Arbeitsrecht

Bei der Vertretung von Arbeitgebern geht es vor allem um die Gestaltung von Arbeitsverträgen und Lösungsmöglichkeiten bei auftretenden Konflikten bis hin zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte.

Für Arbeitnehmer ist es wichtig, gegen eine Kündigung vorzugehen und eine möglichst hohe Abfindung für den Verlust des Arbeitsplatzes zu erhalten. Entscheidend ist die Einhaltung der 3-Wochen-Frist für die Kündigungsschutzklage, die ein schnelles Handeln erfordert. Oft  geht es dabei auch um Ansprüche auf Erstellung eines wohlwollend qualifiziertes Arbeitszeugnisses,  Lohn- und Urlaubsansprüche oder Überstundenvergütungen.

Zurück